Suche

Darmgesundheit

Bereits im Jahre 300 v.Chr meinte  Hippokrates, dass  „Der gesunde Darm  die Wurzel aller Gesundheit sei“. Was bereits vor so langer Zeit erkannt wurde, wird heute durch die moderne Wissenschaft tatsächlich bestätigt:


Wie wir alle wissen, ist unser  Darm für die Verdauung und Aufnahme der zugeführten Nahrung und Flüssigkeit zuständig. Weniger bekannt ist vielleicht, dass er auch bei der Abwehr schädlicher Substanzen und Krankheitserreger eine bedeutende Rolle spielt! Der Darm verfügt sogar über ein eigenes Nervensystem und seelische Belastungen und Stress spielen für ihn daher eine beachtliche Rolle. Und zu guter Letzt störenZucker, Fett, Abführmitteln, häufige Infekte oder Antibiotikatherapien die gesunde Darmflora.


Also viele wichtige Gründe den Aufbau und die Erhaltung der guten Keime konstant zu unterstützen: das geschieht am besten mit  probiotischen Produkten, die einerseits das Wachstum pathogener (krankmachender) Keime  verhindern und andererseits dem Körper genügend gute Keime zur Verfügung  stellen. Auf diese Weise wird der Darm aufgebaut und die Darmwand gestärkt. Personen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen profitieren ebenfalls von einer solchen Therapie.


Ein guter Tipp zum Abschluss: Gehört in jedes Reisegepäck!



von Doris Ruthofer, PKA

APO23 I Mag. pharm. A. Hirschmann e.U. I Kalksburg-Kirchenplatz 5 I 1230 Wien

Tel: +431/890 62 65 I Fax: +431/890 62 65-20 I Email: info@apo23.at

Öffnungszeiten: Montag & Mittwoch 08:00-19:00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag & Freitag 08:00-18:00 Uhr

Samstag 08:00-12:00 Uhr

Folgen Sie uns auf Facebook:

  • Facebook