Homöopathie

Das Jahr 1796 wird im Allgemeinen als das Geburtsjahr der Homöopathie angesehen.
In diesem Jahr veröffentlichte der Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann nach vielen Jahren der intensiven Forschung seine grundlegenden
Gedanken über eine neue Heilmethode, die er Homöopathie nannte. Das Grundprinzip dieser neuen Methode war die Behandlung von Krankheiten nach dem Ähnlichkeitsprinzip: nach Hahnemanns Ansicht können Krankheiten mit dem Mittel geheilt werden, das beim Gesunden die Beschwerden, unter denen der Kranke leidet, hervorruft.

Wenn Sie mehr über diese Heilmethode, ihre Mittel, Dosierungen  und Anwendungsmöglichkeiten wissen wollen, steht Ihnen unsere Fachberaterin gerne zur Verfügung.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Fachberaterin, Frau Mag. Yvonne Heckl.